Herzlich willkommen!

Schön, dass Sie vorbeischauen! Wir sind Ihre Kirchengemeinde in den Münchner Stadtteilen Obersendling, Mittersendling und Thalkirchen.
Hier finden Sie ein buntes Angebot für Leben und Glauben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Jahreslosung 2022: 
Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt, den werde ich nicht abweisen.
Johannes 6,37

 

Logo-Passionskirche

 

Am Montag 03.01.2022 findet von 10:30 – 17:00 eine Impfaktion im Gemeindehaus statt. Dies geschieht in Kooperation mit der Aicher Ambulanz und dem Impfzentrum München.

Bringen Sie bitte Ihren Ausweis und Impfpass mit.

Das Aufklärungsblätter können Sie bereits vorab beim Robert-Koch-Institut herunterladen.

Ebenso die Anamnese und Einwilligungserklärung.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch gerne gesehen. Besuchen Sie hierzu bitte die Seite der Bayerischen Impfzentren.

Bitte geben Sie im Umfrageportal der Evangelische Kirche eine Rückmeldung. Denn das Münchener Impfzentrum möchte gerne den Bedarf einschätzen, wieviele Menschen das Impfangebot wahrnehmen wollen. Wenn das Impfangebot für Sie interessant ist oder Sie zumindest vorhaben es am 03. Januar wahrzunehmen, nehmen Sie bitte an der Umfrage teil. Bei hoher Nachfrage entsendet das Impfzentrum auch mehrere Teams, um möglichst vielen Menschen ein Impfangebot machen zu können.

Weihnachten mit Bibel, Weihnachtsstern und Kerzen
Bildrechte: Mk74 | Dreamstime.com

Auch dieses Jahr haben sich die Kinder im evangelischen Religionsunterricht mächtig ins Zeug gelegt. Diesmal mit Unterstützung durch die Handarbeitsklassen. Über 400 Salzteig-Aufhängerle und -Aufsteller, selbstgebastelte Briefumschläge und Sterne wurden gebastelt.

Bei den Weihnachtsfeiern in den drei Seniorenheimen in unserer Gemeinde wurden sie verteilt: Im Pflegezentrum Sendling, Residenzia und Kursana Villa. Dazu gab es noch einen kleinen Schokoladenweihnachtsmann.

Frau Inge Jakob (s. Foto) bedankt sich im Namen aller Bewohner/Innen des Pflegezentrums herzlich bei Pfarrer Zahn und den Kindern, die so eifrig Salzteigfiguren gemacht und bemalt haben, und lässt herzlich grüßen: "So viel bunte Kreativität ist schön anzusehen. Besonders in einer Zeit, da die Natur sich meist farblos kleidet und sich in Dunkelheit hüllt."

Pfarrer Zahn erzählt gerne, wie begeistert die Kinder sich ins Zeug legen, um den älteren Menschen in unserer Gemeinde eine Freude zu bereiten. Zum religiösen Bildungswissen, warum wir Weihnachten feiern, gehört unbedingt die praktische Übung als junge*r Christ*in.

Evangelische-Termine Teaser